Adult / 18+ Bereich

      Adult / 18+ Bereich

      Hi.
      Erstmal vorweg: ich schreibe das gerade vom Handy aus, also verzeiht, etwaige Fehler durch die Auto-korrektur. :D

      Ich wollte einfach mal Fragen, ob eventuell ein "ab 18" bzw. "Adult"-Bereich ein Gedanke Wert wäre. Es gibt ja allerlei Bereiche in denen man rege Themen bequatschen kann, aber weniger jugendfreie Themen finden hier nirgendwo Platz. Wäre das nicht eventuell etwas interessantes für die "weniger braven" unter uns, die vielleicht gemeinsam über Ecchi, Hentai, Horror, Splatter & Co diskutieren wollen? Wo dann gegebenenfalls halt auch Bildmaterial kursiert? Ich kenne da eine andere anime-seite die derlei anbietet. o:

      Gruß

      Asriel
      Eine Private Konversation ist da meiner Meinung nach nicht ganz Sinn der Sache, insbesondere nicht wenn z.B. neue Leute sich dem Forum anschließen und dann halt, sage ich mal, so ein 18+ Topic finden und dann einsteigen können beziehungsweise sogar noch nachlesen können. Warum sowas im privaten halten, wenn man sich auch publik mit anderen Menschen über 18 Jahren über derlei Themen unterhalten kann? ^^ Sonst werden ja Menschen, die theoretisch auch Interesse an dem Thema haben, aber von der Konversation nichts wissen, ausgeschlossen. Außerdem finde ich, dass man so auch in solchen Gebieten dann feststellt: "Oh. Wir haben ja diesbezüglich ähnliche oder gleiche Interessen. Wusste ich gar nicht. Finde ich interessant. Dann kann ich mich mit der Person ja auch über sowas unterhalten."
      Ich bin dagegen sowas publik zu machen.
      Schon als Kind hab ich es immer gehasst ausgeschlossen zu werden nur weil ich nicht zu den älteren gehöre. Einen Bereich nur allein für Erwachsene wo jüngere keinen Zutritt haben klingt für mich so diskriminierend, so nach dem Motto wir sind älter also wissen wir es besser. Ich mag sowas schon auf Arbeit nicht, wenn mir eine 90 jährige Oma erklären will warum das was ich mache so nicht richtig ist, weil sie es vor 45 Jahren anders erklärt bekommen hat. Heutzutage machen die Jugendlichen meist schon viel obszönere Sachen und unterhalten sich über derbere Themen. Eine Altersgruppe im Endeffekt auszuschließen könnte zur ungerechten Behandlung der jüngeren führen und ich bezweifle das jetzt zum Beispiel die 12 jährigen einen eigenen Bereich für sich bekommen..
      Gerade die noch nicht Erwachsenen sind meist leicht zu beeinflussen und was weiß ich wozu Ausgrenzung bei ihnen führen könnte.

      ~present by my beloved big sister

      ..Courage is the Magic which turns Dreams into Reality, and the Curse which can break it into thousand pieces..
      Naja. Der 16+ RPG Bereich ist auch erst ab 16 Jahren erlaubt. Ich find das keine diskriminierung, es soll sie ja indirekt schützen.
      Wir werden jedoch das ganze in einer Teambesprechung besprechen.

      Es hat auch leider viel mit denn Rechten zutun, damals gab es theater das die ''perversen rpgs'' zutrittlich waren für die Jüngeren.
      Eben - Wenn es keine Bereiche geben soll, wo jüngere "ausgeschlossen" bzw. "diskriminiert" werden (Entschuldige, aber Begriff ist meines Erachtens nach unpassend. :/ ), dann dürfte es auch keinen 16+ RPG-Bereich geben.

      Und natürlich spricht die Jugend von Heute schon im jungen Alter über derbere Themen und derlei Dinge, aber Ich persönlich bin der Meinung, dass a) das irgendwo eine Fehlerziehung der Eltern bzw. schlichtweg Kontakt mit falschen Personen war, die diese jungen Menschen in derlei Themenbereiche gezogen haben und b) wir sie nicht in diesem Verhalten unterstützen müssen.
      Ich gehe Wetten ein, dass mir viele nicht zustimmen werden, aber ich bin der Meinung, dass man Alterseinschränkungen auf Spielen und Filmen gefälligst beachten soll. Und wenn die Eltern nicht darauf achten, was ihre Kinder so gucken oder spielen, dann ist es (ich betone und wiederhole es) meiner Meinung nach ein Versagen der Eltern. Denn sowas beeinflusst die Psyche der noch Jungen Menschen sehr. Und dann muss man sich nicht wundern, wenn die Jugendlichen von Heute so sind, wie sie sind. ^^

      (Meine Güte... ich klinge so alt, wenn ich so rede. D: )
      Also ist das was ihr mir versucht zu sagen, das ihr im Grunde genommen versucht Kinder zu 'beschützen' vor den 'Bösen' Sachen die sie niemals erfahren würden wenn sie nicht Doktor Google fragen würden?
      Ihr beide solltet wissen wie die Dinge bei Arc standen. Allesamt haben sich nur noch auf den 16+ Bereich versteift und die jüngere Generation hatte nie Erfolg bei der Partnersuche und derzeit scheint es hier nicht anders. Und genau das ist der Fehler, diese Abgrenzung in die gesamten Bereiche und das Vergessen das man selbst mal Kind war und wie es ist ein Kind zu sein.
      Meine Nachbarin hätte ihr Kind trotzdem schon mit 15 gekriegt, daher bezweifle ich das ein Forum besonders betont im Internet wo man alles mögliche ohne Alterseinschränkungen finden kann der ausschlaggebende Punkt für so etwas sein wird. Mein Anliegen ist das sich viele Fehl am Platz fühlen werden, es wird so sein wegen der Ausgrenzung weil ich es bei Arc durchlebt hab und es hier nicht anders sein wird. Der U16 Rpg Bereich wird nach und nach verkümmern weil wir uns auf den 16+ Bereich versteifen,.. Und dann noch einen 18+ Bereich erstellen?
      Also haben Jugendliche über 16 und Erwachsene über 18 einen eigenen Bereich verdient nur für sie zugänglich wie dieser Schwachsinnige VIP Bereich in Arc und die unter 16 gehen im Endeffekt leer aus? Das wird so viele Probleme aufwerfen und ich hab Bange davor zu lesen was für Diskussionen und Beschwerden darüber später entstehen werden von denen die sich benachteiligt fühlen.
      Wenn Kinder keinen eigenen Bereich haben dürfen, dann könnten wir Erwachsene uns auch mal zusammenreißen und nichts derartiges für Kinderaugen schreiben.. Ich finde das ganze sollte viel einheitlicher werden und sich nicht weiter aufspalten.. Irgendwann haben wir noch einen Ü21 Bereich wo man nur über Alkohol reden darf weil man da erst die Harten Sachen trinken darf, das ist doch auch nicht Sinn und Zweck der Sache..
      Den Kindern den Schimpffinger zeigen aber im Endeffekt selbst Fehler machen, sowas führt doch eigentlich erst dazu das Kinder so heranreifen wie man sie heute kennt..

      ~present by my beloved big sister

      ..Courage is the Magic which turns Dreams into Reality, and the Curse which can break it into thousand pieces..
      Deine Argumentation baut auf: "Warum einen extra Bereich, wenn die das eh alles im Internet finden können." Dann könnte ich mit dem Spruch kommen: "Klar. Lass uns mit u16-jährigen über Horror-Splatter-Filme und Pornos reden." - Merkste, oder? :/ Wäre glaube nicht so ganz dolle. ^^ Und Eltern wären erst recht nicht darüber begeistert. Der Fakt ist: Wenn man über derlei Themen sich gerne "etwas öffentlicher" unterhalten möchte mit anderen Leuten, braucht es einen Bereich zu dem minderjährige keinen Zugang haben. Alleine schon damit das Forum auf der rechtlich sicheren Seite ist.
      Es geht da glaube sowieso weniger, wie "wir" die Entwicklung der jugendlichen bewerten, sondern darum, was für das Forum an sich besser ist. Und mal angenommen es kommen hier einfach mehr Leute rein, die 18+ sind (und soweit ich gesehen habe, gibt es hier einige), dann wäre es aus meiner Sicht doch recht lukrativ und vor allem ansprechend, wenn es einen Bereich gibt, in dem man auch über andere Themen reden kann. Sowas haben nur sehr wenige Seiten, weil die sich mehr auf das "jüngere" Publikum konzentrieren wollen.

      Das Problem mit "kein ü16" oder "kein ü18" ist doch, dass dadurch ebenso die Erwachsenen beschnitten werden in ihrer Freiheit sich öffentlich (in einem speziell abgegrenzten Bereich) austauschen zu können. Ansonsten müssten wir deiner Argumentation zu Folge auch die Abgrenzung der +18 und der normalen Videothek abschaffen. ^^" Minderjährige und Erwachsene auf eine Ebene zu setzen funktioniert sowieso nie. Eine Seite ist immer benachteiligt. Das liegt aber auch an unseren Gesellschaftlichen Normen, dass Alkohol wie z.B. Bier halt frühstens ab 16 erlaubt ist. Ist nun mal so und da ist eigentlich auch kein Diskussionsbedarf. Und da geht es auch nicht darum, dass es trotzdem Jugendliche gibt, die auch unter 16 schon Bier trinken.

      Und die u16 haben doch mit dem "normalen" Rpg-Bereich ihr Reich, mehr oder minder, oder? :/

      Sorry btw. wenn ich momentan Lücken in meiner Argumentation habe. Aber ich bin momentan müde. habe nur noch 2h, dann muss ich schon wieder pennen, weil ich morgen um 04:00 Uhr wegen Arbeit aufstehen darf. <.<"
      Asriel wir sind zwei Menschen also hör auf deine Argumentation zu verteidigen und meine zu analysieren und lass uns so darüber reden wie es sich für Menschen gehört und nicht wie zwei Professoren die über eine neue Entdeckung diskutieren. Ich ahne einfach bereits woraus das hinaus läuft und hab meinen Standpunkt vertreten. Warum sollen immer die Kinder am Egoismus der Erwachsenen leiden und sich einschränken lassen nur weil wir uns immer zu fein dafür sind mal für sie nachzugeben und die Sache darauf beruhen zu lassen? Ich verstehe das einfach nicht und möchte das nicht verstehen, wenn es solche Themen gibt kann man sich doch privat darüber unterhalten ohne das irgendwelche Regeln geschaffen werden. So nimmt das Forum niemals den Weg ein der dafür vorhergesehen war. Eine große Familiäre Atmosphäre.. Wenn so eine Atmosphäre davon kommt die Kinder zu unterdrücken und die Erwachsenen sich aufspielen damit sie ihren Willen verfolgen können, kein Plan. Diese Alterseingrenzung führt zu dieser mechanischen Auswahl von denen die irgendwo nicht teilnehmen dürfen und denen die es dürfen. In einer Familie ständig die Kinder zu vernachlässigen damit die Erwachsenen ihren Spaß haben können? Ich dachte etwas einheitliches könnte viel besser sein als diese nervtötenden Einteilungen.
      Das familiäre Gefühl wird so nie eintreten, sondern des eines stumpfen Treffs im Forum um seine Rpgs zu schreiben und über Themen zu diskutieren um die nur wenige Auserwählte diskutieren können. Wie ihr wünscht, aber ich glaube ein zweites Arc ist von niemandem hier das Ziel.

      ~present by my beloved big sister

      ..Courage is the Magic which turns Dreams into Reality, and the Curse which can break it into thousand pieces..
      Ich glaube wir hatten darüber schonmal eine Diskussion im Team weswegen der RPG-Bereich anstelle von 18+ dann 16+ wurde.
      Leider ist es über internet schwer nachzuweisen, wer nun wirklich 18 ist und wer nicht.
      Jeder kann so tun als wär er 18 jahre alt und wir können nichts tun außer dem zu glauben und denen dann die erlaubnis für den 18+ bereich zu geben.
      Das wäre schonmal ein erster Punkt der meines erachtens schwierigkeiten bereitet.
      Ich kenne mich mit Foren und deren Regeln leider nicht so wirklich aus, aber ehrlich gesagt finde ich das es jedem seine Entscheidung sein sollte ob er nun in den 18+ bereich geht oder nicht.
      Man könnte einen erstellen, aber diesen würde ich nicht nur zugänglich für Leute ab 18 machen, sondern eher, das 18+ da als warnung stehen haben.
      Wenn man fähig ist das internet zu benutzen, dann sollte man auf sich selber acht geben können und wissen was man sich alles anschauen/durchlesen kann oder nicht.

      Ich denke jeder sieht das ganze aus einer anderen Perspektive, bin jedoch trotzdem der Meinung das der Bereich, wenn es einen geben sollte, für jeden zugänglich sein soll.
      Es gibt viele jüngere die sich davor ekeln und garnicht erst reingucken würden, wenn sie 18+ sehen und einige die das eben nicht abschreckt, so ist das nunmal o:

      Verstehe schon das man so eine Ecke haben mag, aber verstehe ich auch das es irgendwo sinnlos ist, vorallem da wir nicht beweisen können wer nun wirklich 18 ist und wer nicht.

      Okay. Das mit dem 18+ als Warnung wäre durchaus denkbar. Animexx hat glaube auch einen 18+ Bereich, der aber dennoch (glaube ich?) für alle zugänglich ist. Ich weiß es nicht genau, war dort leider nie sonderlich aktiv, da ich dort niemanden kannte, das ganze dezent unübersichtlich fand und Probleme hatte Rpg-Partner zu finden.

      Und das mit dem überprüfen des Alters könnte man eigentlich leicht lösen mit einem Lichtbild des Ausweises mit einem zweiten Foto von sich selbst mit dem zugehörigen User-Namen. Wurde auf anderen Seiten auch schon so gemacht.

      Und tut mir leid Whitecrow. Ich wollte das nicht bis ins kleinste Detail durch analysieren und diskutieren. Gibt da zig Unterschiedliche Ansichten zu dem Thema, dass man da glaube nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen würde. ^^" bzw. Auf eine Lösung die alle zufrieden stellt.
      Ich hab mir jetzt alles nur flüchtig durchgelesen.

      Bitte, zieht nicht immer ARC mit rein. Es nervt mich so tierisch, weil ARC im grunde nichts mit diesem Forum zutun hat - sie machen ihre Arbeit nicht falsch sonst wären dort keine Leute unterwegs und es hat alles seine Gründe weswegen sie diese Sperre hatten, und das hatte damals eher was mit mir zutun gehabt. Weil ich hätte damals fast eine Anzeige am hut gehabt, weil einer der Eltern meinte ihr Kind ist noch nicht reif genug für sowas.
      Damals war ich noch ziemlich Jung und damit wir halt keine Anzeige bekommen, hatten wir uns die Sperre überlegt - die Leute die sich dafür gemeldet hatten waren im grunde danach selbst schuld und konnten uns somit nichts.

      Leider kenne ich mich nicht 1A mit denn gerichtlichen sachen aus und ich denke das mit einer Warnung sowas jedoch gut gehen würde. Nur muss man verstehen das ich keine Lust hab nachher doch wieder in sowas verwickelt zu werden. Naja wir besprechen das ganze einfach mal und werden dann sehen was aus der besprechung kommt :3